Buchen Sie einen Testreiter / Rent a Rider 

Neuer Service fur Auktionskunden 

Zukünftig bietet das Vermarktungsteam des Westfälischen Pferdestammbuchs einen ganz besonderen Service fur Auktionskunden an. Unter dem Motto ,,Buchen Sie lhren Testreiter / Rent a Rider" können zukünftig hochqualifizierte Fremdreiter zum Ausprobieren der gewünschten Auktionspferde ,,reserviert" werden. Nicht nur in Zeiten des Corona-Virus, sondern auch fur die Zukunft ist das besonders fur Kunden aus dem Ausland oder mit weiten Anfahrtswegen eine besondere Möglichkeit ihre Favoriten auf Reiteigenschaft, Charakter und Temperament testen zu lassen. 

Die Vorteile im Überblick: 

  • Einfache Buchung des Fremdreiters sowie Terminkoordination über das Westf. Pferdestammbuch (Thomas Munch +49(0)170-5649051, Florian Buck +49(0)172-7221394)
  • Keine anfallenden Reisekosten
  • Neutrale Bewertung der Pferde durch fachlich ausgewiesene, hochqualifizierte Fremdreiter
  • Keine Kosten fur die Kunden in der Einführungsphase
  • Videoaufzeichnung vom Fertigmachen der Pferde bis zum Absatteln auf der Stallgasse
  • Telefonisches Beratungsgespräch im Anschluss des Probereitens durch den gewünschten Fremdreite

Folgende namhafte Fremdreiter stehen unseren Kunden zur Verfugung: 

Wibke Hartmann-Stommel (Dressurpferde/Dressurponys) ist als hoch erfolgreiche Bundeschampionatsreiterin bis weit über die Grenzen Westfalens hinaus bekannt als Top-Ausbilderin van Nachwuchs- und Championatspferden. 

Philipp Hartmann (Springpferde/Springponys), Ehemann van Wibke, ist erfolgreicher Springreiter bis zur schweren Klasse. 2019 erhielt er anlässlich der Westfalenwoche das Goldene Reitabzeichen. 

Sebastian Heinze (Dressurpferde) ist Pferdewirtschaftsmeister und seit 2004 selbstständig. Seit seinem ersten Turnierstart 1997 sammelte er zahlreiche Siege und Platzierungen van der Reitpferdeprüfung bis zur Klasse S. Seine große Erfahrung in der Ausbildung van Reitern und Pferden gibt er u.a. auch seit 2016 als Bundestrainer der U-25 Dressurreiter weiter. 

Nachricht senden